Willkommen

 

Siehe unten..

Ausstellungseröffnung „Menschen auf der Flucht“ & 70 Jahre AEDMR

70 Jahre Menschenrechte und mehr Gerechtigkeit auf der Welt? Amnesty International zeigt Fotoausstellung „Menschen auf der Flucht“  und  Portraits von Andernacher Neubürgern in Zusammenarbeit dem Andernacher Verein Flüchtlingshilfe e.V. Andernach /Neuwied – In diesem Jahr (2018) wird die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen 70! – 70 Jahre MENSCHENRECHTE und mehr GERECHTIGKEIT auf der Weiterlesen

Mahnwache zum Tag der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ am 10. Dezember

  Zur Erinnerung an den Internationalen Tag der Menschenrechte, am 10. Dezember, hielt die Neuwieder Gruppe von Amnesty International eine Mahnwache in der Neuwieder Fußgängerzone ab. Schweigend gedachten die Mitglieder der Amnesty Gruppe den Opfern von Menschenrechtsverletzungen, hierbei fiel der Fokus auf die Verletzungen der Menschenrechte durch Einschränkung von Gedanken- und Religionsfreiheit, die allen Menschen Weiterlesen

Ausstellungseröffnung „Menschen auf der Flucht“ & 70 Jahre AEDMR

  Pressemitteilung für den 16.11.2018 ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG’70 JAHRE ERKLÄRUNG DE MENSCHENRECHTE – MENSCHEN AUF DER FLUCHT!‘Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation hat am Freitagabend mit einer Eröffnungsveranstaltung ihre Ausstellung zum Thema:70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte – Menschen auf der Flucht“ eröffnet. Die Ausstellung, die in Kooperation mit der Marktkirchengemeinde Neuwied in den Räumen des Café Weiterlesen

Ausstellung „Menschen auf der Flucht“ & 70 Jahre „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“

Am 16.11.2018 um 17:00 Uhr eröffnen wir unsere Ausstellung „Menschen auf der Flucht“ & 70 Jahre „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ Wir zeigen diese Ausstellung in Kooperation mit der Marktkirchengemeinde Neuwied in den Räumen der Marktkirche. Am 10. Dezember sind es siebzig Jahre her, dass die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedeten. Die Neuwieder Weiterlesen

Infostand 03.11.2018: Umweltschützer in Südamerika brauchen unserer Hilfe

  Umweltschützer in Südamerika brauchen unsere Hilfe!    Neuwied.-  Mitglieder der Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International informierten am Samstag interessierte Passanten über das Schicksal von Menschenrechts- Umweltaktivisten. Dabei standen die Staaten Peru und Kolumbien im Fokus der Betrachtung. In diesen Staaten gehen die Regierungen rigoros gegen indigene Kleinbauern vor, die sich gegen Landenteignung zur Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen