Willkommen

                                                                                                                                                                                 

Weitere Info´s siehe unter „Mahnwache….. am  26.06.2021.“

Pressemitteilung „Europa muss zu einem sicheren Ort für die LGBTI – Community werden!“ vom 27.06.2021

Europa muss zu einem sicheren Ort für die LGBTI – Community werden!

Das ungarische Parlament hat kürzlich ein Anti-LGBTI-Gesetz verabschiedet, welches ein Verbot von Aufklärungs- und Bildungsmaterial für Kinder sowie von Werbung vorsieht, die eine Sexualität darstellen, die von der heterosexuellen Norm abweicht. Dieses queerfeindliche Gesetz stigmatisiert die Mitglieder der LGBTI – Community (Gemeinschaft lesbischer, schwuler, bisexueller, trans- und intergeschlechtlicher Menschen).  Das Vorgehen der ungarischen Regierung, diese neuen Regelungen an ein Gesetz anzuhängen, das gegen Kindesmissbrauch vorgehen soll, scheint ein bewusster Versuch der ungarischen Regierung zu sein, Pädophilie mit der LGBTI-Community in Verbindung zu bringen. Weiterlesen

Mahnwache zu Menschenrechtssituation der Uiguren am 26.06.2021

Gegen Folter und andere Grausamkeiten! Amnesty-Mahnwache für die Uiguren

 

Die Neuwieder Menschenrechtsaktivist_innen von Amnesty International hatten für die Mahnwache ein besonderes Thema ausgesucht, das für die derzeitigen Überlegungen der Europäischen Union interessant sein könnte, wenn es darum geht, abzuwägen wie man zukünftig mit solchen Staaten in Kontakt treten sollte, in denen Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung sind, darunter Russland, Belarus oder China.

Weiterlesen

Mahnwache zu 60 Jahre Amnesty International am 29.05.2021

60 Jahre für die Menschenrechte! – Amnesty feiert Geburtstag!

60 Jahre Amnesty International –das sind Generationen von Menschen, die sich mit Mut, Engagement und Leidenschaft, aber auch Geduld und Hartnäckigkeit für die Menschenrechte eingesetzt haben. Generationen von Menschen, die zusammen laut geworden sind und die Straßen erobert oder still und beharrlich einen Brief nach dem anderen an Regierungen geschrieben haben.

Weiterlesen

Mahnwache „Rettet Alexej Nawalny“ am 24.04.2021

Mit einer einstündigen Mahnwache ( 24.04.2021 ) in der Neuwieder Innenstadt schloss sich die Neuwieder Amnesty-Gruppe unter dem Motto „SAVE NAVALNY – RETTET NAWALNY“ den auch in mehreren deutschen Großstädten stattfindenden Aktionen an.

Weiterlesen

Mahnwache zum Gedenken der Opfer von Hanau am 22.02.2021

Die Opfer nicht vergessen

Neuwied. Unterstützt vom Bündnis „Neuwied ist bunt!“ fand am Samstag auf dem Luisenplatz eine Gedenkveranstaltung für die Opfer des Amoklaufs von Hanau statt. Organisiert wurde diese Veranstaltung von EIRENE und der Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International.

Weiterlesen

Kranzniederlegung zum Holocaust-Gedenktag am 27.01.

Holocaust-Gedenktag ( 27.01. )

Neuwied. Der 76. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau war für die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International Anlass,  der Gequälten und Toten der Nazi-Tyrannei am Mahnmal für die Opfer des Faschismus zu gedenken.

Weiterlesen

Mahnwache für die Meinungsfreiheit am 14.11.2020

Mahnwache für die Meinungsfreiheit

Neuwied. Die Neuwieder Gruppe der Internationalen Menschenrechtsorganisation Amnesty International hatte ihre Mahnwache dem Thema ‚Meinungsfreiheit‘ gewidmet, um die Passanten rund um den Engel der Kulturen in Neuwied darauf aufmerksam zu machen, dass in vielen Ländern das Menschenrecht der Meinungsfreiheit zurzeit sehr gefährdet ist. Demokratische Wahlen werden in Frage gestellt. Das Ausüben der Meinungsfreiheit wird auch durch die Einschränkung der Versammlungs- oder der Pressefreiheit beeinträchtigt.

Weiterlesen