Antikriegstag 2020: Kranzniederlegung in Neuwied

Rede zum Gedenktag am 1. September: Beginn des 2. Weltkrieges mit dem Polenfeldzug

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zu Beginn meiner Rede möchte ich zuerst auf einen Gedenktag zu sprechen kommen, der mit diesem, den wir heute begehen in unmittelbarer Verbindung steht: Seit dem 6. August 1947 gedenken die Menschen in Hiroshima alljährlich der Opfer des Atombombenabwurfs mit einer großen Gedenkfeier. Im Friedenspark der Stadt wird an diesem Tag genau um 8:15 Uhr, dem Zeitpunkt des Abwurfs, die Friedensglocke geschlagen.

Weiterlesen

Presseerklärung zum Internationalen Welttag der Pressefreiheit am 22.04.

Archivfoto aus 2017

Internationaler Welttag der Pressefreiheit! – anlässlich dieses Termins hatte sich die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International entschlossen, einige Gedanken über das hohe Gut der Presse -, Meinungs- und Informationsfreiheit aus Sicht der aktiven Menschenrechtsaktivisten zu betrachten:

Weiterlesen

Infostand zum Internationalen Frauentag am 08.03.2020

Auch in diesem Jahr nahm die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International wieder an der Veranstaltung zum Internationalen Frauentag in Neuwied teil. Auf einem Infotisch lagen 2 Petitionen zum unterschreiben, und ein Brief konnte verschickt werden. Weiterlesen

Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau in Neuwied am 22.02.2020

Neuwied. – Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation entschied spontan nach den Ereignissen von Hanau auch in Neuwied zu einer Mahnwache gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufzurufen. Amnesty International unterstützt die Arbeit gegen Rassismus und fordert mit der Kampagne „Nimm Rassismus persönlich!“ zu einem stärkeren Einsatz gegen Rassismus auf, denn rassistische Äußerungen, verbale und körperliche Angriffe auf Menschen mit Migrationshintergrund stellen eine Menschenrechtsverletzung da. Weiterlesen

Infostand zum Thema „Zeit für Gerechtigkeit-Für Meinungsfreiheit, gegen Polizei-und Staatsgewalt!“ am 15.02.2020

„Zeit für Gerechtigkeit – Für Meinungsfreiheit, gegen Polizei- und Staatsgewalt!“

 Neuwied. – Die Menschenrechtsaktivisten der Neuwieder Gruppe von Amnesty International hatten wieder ihren Infostand in der Neuwieder  City aufgebaut. Ziel war es, Menschenrechts- Bildung zu betreiben um dabei interessierte Passanten über ihre Rechte aufzuklären. „Viele Menschen stehen Menschenrechten immer noch distanziert gegenüber – entweder, weil es ihnen egal ist, oder sie nicht genug darüber wissen.

Weiterlesen

Kranzniederlegung zum Holocaust-Gedenktag ( 27.01. ) am 26.01.2020

Gemeinsam kreativ gegen rechten Terror

 Neuwied. Mit einer gemeinschaftsstiftenden Kunstaktion gedachte die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International am 26. Januar der Opfer des Faschismus den Gequälten und Getöteten der Nazi-Diktatur. Anlass hierfür war der 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, dessen Überlebende die Rote Armee am 27. Januar 1945 aus menschenverachtenden Verhältnissen gerettet hatte.

Weiterlesen