Willkommen

                                                                                                                                                                                   

Weitere Info´s siehe unter „Häusliche Gewalt….“ am  27.03.2021.“

Mahnwache zum Gedenken der Opfer von Hanau am 22.02.2021

Die Opfer nicht vergessen

Neuwied. Unterstützt vom Bündnis „Neuwied ist bunt!“ fand am Samstag auf dem Luisenplatz eine Gedenkveranstaltung für die Opfer des Amoklaufs von Hanau statt. Organisiert wurde diese Veranstaltung von EIRENE und der Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International.

Weiterlesen

Kranzniederlegung zum Holocaust-Gedenktag am 27.01.

Holocaust-Gedenktag ( 27.01. )

Neuwied. Der 76. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau war für die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International Anlass,  der Gequälten und Toten der Nazi-Tyrannei am Mahnmal für die Opfer des Faschismus zu gedenken.

Weiterlesen

Mahnwache für die Meinungsfreiheit am 14.11.2020

Mahnwache für die Meinungsfreiheit

Neuwied. Die Neuwieder Gruppe der Internationalen Menschenrechtsorganisation Amnesty International hatte ihre Mahnwache dem Thema ‚Meinungsfreiheit‘ gewidmet, um die Passanten rund um den Engel der Kulturen in Neuwied darauf aufmerksam zu machen, dass in vielen Ländern das Menschenrecht der Meinungsfreiheit zurzeit sehr gefährdet ist. Demokratische Wahlen werden in Frage gestellt. Das Ausüben der Meinungsfreiheit wird auch durch die Einschränkung der Versammlungs- oder der Pressefreiheit beeinträchtigt.

Weiterlesen

Neuwied ist bunt!! Mahnwache gegen Rassismus am 07.11.2020

Neuwied.  Mitglieder des Neuwieder Bündnisses gegen Rassismus hielten am Samstag ( 07.11.2020 ) auf dem Neuwieder Luisenplatz eine Mahnwache ab. Hiermit verbunden war eine weitere Aktion: ‚Zeig‘ wie bunt Deine Stadt ist!‘ – bunte mit Kreide aufgemalte Hand- und Fußabdrücke sollten ein deutliches Zeichen für Bunt und gegen Rassismus und Intoleranz setzen. Thorsten Klein von EIRENE hierzu:„Wir wollen zeigen wie bunt und vielfältig Neuwied ist und damit ein Zeichen gegen Rassismus setzen!“

Weiterlesen

Mahnwache „Leben retten verboten“ am 26.09.2020

Andernach. / Neuwied.  Mit einer einstündigen Mahnwache (26.09.2020) vor dem historischen Rathaus der Stadt Andernach erinnerte die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International daran, dass neben dem bekannten Schicksal der Geflüchteten auf den griechischen Inseln auch zunehmend die Gruppe der hauptsächlich ehrenamtlichen Helfern im Fokus von  juristischen und politischen Maßnahmen der griechischen Regierung stünden und ihnen hierdurch die Arbeit für die Flüchtlinge immer wieder erschwert werde.

Weiterlesen

Antikriegstag 2020: Kranzniederlegung in Neuwied

Rede zum Gedenktag am 1. September: Beginn des 2. Weltkrieges mit dem Polenfeldzug

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zu Beginn meiner Rede möchte ich zuerst auf einen Gedenktag zu sprechen kommen, der mit diesem, den wir heute begehen in unmittelbarer Verbindung steht: Seit dem 6. August 1947 gedenken die Menschen in Hiroshima alljährlich der Opfer des Atombombenabwurfs mit einer großen Gedenkfeier. Im Friedenspark der Stadt wird an diesem Tag genau um 8:15 Uhr, dem Zeitpunkt des Abwurfs, die Friedensglocke geschlagen.

Weiterlesen